Neue Datenschutzgrundverordnung

So geht Fleischermeister Walter mit dem Datenschutz um… super Idee!!!

Liebe Boxfreunde!

Am Freitag, den 25.05.2018 trat das neue Bundesdatenschutzgesetz in Verbindung mit der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) der Europäischen Union (EU) in Kraft. Das hat auch für uns Konsequenzen: So habe ich kürzlich alle Newsletter-Empfänger fragen müssen, ob ich Ihnen weiterhin Infos senden darf. Nur, wer den Newsletter explizit anfordert, wird ihn künftig noch erhalten.

Auf der Homepage musste ich den Bereich „Mitglieder“ dahin gehend verändern, dass ich die Fotos von Wettkämpfern und Hobbyboxern gelöscht habe. Ich hätte sonst von jedem eine Einverständniserklärung gebraucht, dass ich sein Konterfei und seinen Namen veröffentlichen darf. Das war mir schlicht zu aufwändig. Boxen macht mir einfach zu viel Spaß, um es künftig gegen Verwaltungsarbeit einzutauschen.

Die Fotos von Vorstand und Trainern verbleiben auf der Homepage, da es sich lt. Gesetzestext hier um „Personen öffentlichen Interesses“ handelt. Selbiges gilt für Fotos von Veranstaltungen und für Namen in Presseartikeln. Hier muss ich zum Glück nicht jeden Einzelnen um eine Einverständniserklärung bitten, sondern darf davon ausgehen, dass Menschen, die sich auf öffentlichen Veranstaltungen bewegen, sich darüber im Klaren sind, dass sie auf Pressefotos geraten können.

Neu ist auch die Datenschutzerklärung. Ich bitte Euch, sie durchzulesen, auch wenn Ihr dann die ersten Menschen seid, die je eine Datenschutzerklärung gelesen haben. Aber es war schließlich viel Arbeit, sie zu erstellen und ich wünsche, dass das gewürdigt wird. 😉

Somit habe ich die Hompage nach bestem Wissen und Gewissen datenschutzrechtlich angepasst. Sollte dennoch jemand ein Foto oder einen Eintrag finden, der nicht der neuen Datenschutzgesetzgebung entspricht, so möchte er sich umgehend bei mir melden, damit ich das in Ordnung bringen kann!

Des Weiteren arbeitet der Vorstand mit Nachdruck daran, auch alle anderen Vorgaben des neuen Gesetzes umzusetzen und den Umgang mit Daten entsprechend zu gestalten. Da wir uns jedoch selbst in die neue Gesetzgebung einarbeiten müssen, bitten wir um Euer Verständnis, wenn nicht alles gleich reibungslos klappt und um Info, falls Ihr irgendwo Fehler entdeckt.

Wer wissen möchte, worum es bei der neuen Gesetzgebung überhaupt geht, kann hier nachlesen (sind ja nur 23 Seiten): https://www.lsb-rlp.de/images/stories/downloads/datenschutz-im-SV-ausbesserung_LSB_RLP.PDF

Beste Grüße

Christina