Boxen macht Spaß – beim Zuch am Thur

Dieses Foto stammt aus der Mitte der 70er Jahre

Dieses Foto stammt aus der Mitte der 70er Jahre

Erstmals seit über 40 Jahren nahm die Box-Union wieder am Weißenthurmer Karnevalszug teil. Wie konnte das geschehen? Etwa zwei Wochen vor dem Termin bot man unserem 1. Vorsitzenden einen fast fertigen Karnevalswagen an, da die eigentliche Besetzung kurzfristig absagen musste. Da der Wagen bereits in Vereinsfarben gestaltet und unser 1. Vorsitzender wohl nicht ganz bei Trost war, sagte er zu und stand nun vor der unmöglichen Aufgabe, in anderthalb Wochen eine Mannschaft zusammenzubringen, die den Wagen fertigstellt, Kostüme und Wurfmaterial organisiert und natürlich auf dem Wagen mitfährt. Und entgegen aller Unkenrufe ist es gelungen, auch wenn dazu einige arglose Verwandte eingespannt werden mussten.

Die Box-Union im Jahre 2018

Die Box-Union im Jahre 2018

Ein Motto war schnell gefunden. An dieser Stelle vielen Dank an Muhammad Ali, dessen Ausspruch „Float like a butterfly, sting like a bee“ (Schwebe wie ein Schmetterling, stich wie eine Biene) die Faustkämpfer einmal mehr inspiriert hat. Damit war auch die Kostümfrage geklärt und aus stahlharten Kämpfern wurden süße Bienchen und anmutige Schmetterlinge.

Die karnevalistischen Boxer hatten sichtlich Spaß beim Zuch und feierten was das Zeug hielt. Zum Glück spielte das Wetter entgegen der Vorhersagen mit und der Regen setzte erst ein, als man sich längst zum Weiterfeiern in der Stadthalle eingefunden hatte. Auch dort ging es munter weiter und es wurde reichlich geschunkelt und getanzt.

Dass man in zwei Jahren wieder dabei sein möchte, wurde gleich beschlossen – dann aber mit etwas mehr Vorbereitung und dementsprechend mit noch mehr Beteiligten…

Der Dank gilt neben der Ka&Ki, die den Wagen bereit gestellt hat, selbstverständlich allen Vereinsmitglieder, die so kurzfristig zugesagt haben, sowie den Verwandten und Förderern, ohne die, wie so oft, nichts gegangen wäre!!!