Neujahrsfeier im Bistro „Aga“

Liebe Boxfreunde!

Gestern haben wir im Bistro Aga das neue Trainingsjahr begrüßt. Das türkisch-deutsche Büffet war, wie gewohnt, vielseitig und lecker. Und nachdem ich die Boxerinnen und Boxer beim Essen gesehen habe, kann ich mir gewisse Gewichtsprobleme besser erklären…

Nach dem Essen durfte man keine ruhige Kugel schieben: Beim Kegeln ging es um Sieg oder Niederlage, hatten doch einige noch die Verliererstrafe aus dem vergangenen Jahr vor Augen: „Tschu tschi wa, tschu tschu wa, tschutschu wa wa wa…“  In zwei Runden wurden auf der Kegelbahn die ersten beiden Aspiranten für eine tänzerische Einlage ermittelt. Dann gab es noch Pantomime, bei der besonders Matthias‘ Hüftschwung und Serges Fähigkeiten bei der Hausarbeit beeindruckten. Auch kann man sich Natalie jetzt durchaus als Eiskunstläuferin vorstellen.
Dann war noch ein Geschicklichkeitsspiel zu absolvieren: mit Boxhandschuhen an den Händen musste Münzen aufgehoben und in ein Glas transportiert werden. Dabei stellten wir fest, dass Boxer nicht unbedingt Feinmotoriker sind.

Wenigstens hatten wir viel zu Lachen und ganz ehrlich: von den Gewinnern unserer Spiele spricht kein Mensch mehr. Die Verlierer hingegen werden uns mit ihrem „Ententanz“ immer in Erinnerung bleiben. Und falls wir doch etwas vergessen, so schauen wir uns die Videos einfach nochmal an…

Erst gegen Mitternacht endete diese sehr schöne Feier, die nebenbei auch gezeigt hat, dass Boxen nichts für Einzelkämpfer ist, sondern dass wir ein gutes Team sind! Vielen Dank an alle für diesen sehr lustigen und schönen Abend!

Wer Fotos hat und die zur Verfügung stellen möchte, kann sich via E-Mail oder über das Kontaktformular bei mir melden! Natürlich hätte ich auch an dem Video Interesse! 😉